Saturday, 21.07.18
home Gemeinschaftsgrab Feuer- & Seebestattung Bestattungsgebühren Trauerfeier
Grabstätte
Gemeinschaftsgrab
Grabbeigaben
Kindergrab
Trauerfloristik
weiteres Grabstätte ...
Bestattungsarten
Feuerbestattung
Seebestattung
Erdbestattung
Luftbestattung
weitere Bestattungsarten...
Bestattungskosten
Kosten Grabstätte
Bestattungsgebühren
Bestattungsvorsorge
Auslandsrückholgarantie
weitere Kosten ...
Vorschriften Bestattung
Bestattungsgesetz
Bestattungspflicht
Bestattungsverfuegung
Störung der Totenruhe
weitere Vorschriften ...
Todesfall
Sechswochenamt
Leichenschmaus
Trauerfeier
Todesanzeige
Planung einer Beerdigung
Trauerverarbeitung in verschiedenen Religionen und Ländern
weiteres Todesfall ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feed
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Ungewoehnliche Begraebnisse

Ungewöhnliche Begräbnisse


Seit Beginn der Trauer- und Beerdigungskultur gab und gibt es ungewöhnliche Begräbnisse. Diese beruhen meist auf Wunsch des Verstorbene oder der Angehörigen, die aus religiösen oder psychologischen Gründen eine übliche Bestattung ablehnen.

So ist es unter Angehörigen vorgekommen, dass ein Teil der verbrannten Asche nicht begraben, sondern abgefüllt wird. So ist es ihnen möglich ein Teil des Verstorbenen mit sich nach Hause zu nehmen und ihn symbolisch noch nahe zu sein. Allerdings ist dies in Deutschland aufgrund des sogenannten Friedhofszwanges verboten.



Bei der Aufbewahrung der Asche ist es sehr beliebt, wenige Gramm in ein Amulett zu füllen. Dieses wird am Körper getragen, entweder um die Nähe zu spüren oder auch aus religiösen Gründen. Auch kleine Schmuckurnen kommen für diesen Zweck zum Einsatz.

Auch die sogenannte Diamantenbestattung ist eine junge und sehr ungewöhnliche Bestattungsform. Hierbei wird ein Teil der Asche als Grundlage zur Züchtung von Kristallen genommen. Daraus wird letztendlich ein Diamant gefertigt, der zusätzlich zu einem Ring, einer Kette oder einem anderen Schmuckstück verarbeitet werden kann.

Auch über die Verstreuung der Asche gibt es neue Möglichkeiten die Bestattung zu gestalten. So wollen einige Menschen mit einer Aschenrakete bestattet werden. Hierbei wird ein Teil der Asche in einen Feuerwerkskörper eingearbeitet und schließlich in den Himmel geschossen. Für besonders extravagante Wünsche gibt es sogar eine Weltraumbestattung. Dafür wird ein kleiner Teil der Asche in einer Kapsel in die Umlaufbahn der Erde transportiert.



Das könnte Sie auch interessieren:
Seebestattung

Seebestattung

Seebestattung Eine eher seltene, aber anerkannte Form der Bestattung ist die zur See. Hierbei wird die Asche des Verstorbenen auf See verstreut. Meist nutzen Seefahrer diese Form der Bestattung, da ...
Herzbestattung

Herzbestattung

Herzbestattung Die Herzbestattung ist eine veraltete und legendäre Form der Bestattung. Hierbei wird das Herz getrennt vom restlichen Teil des Körpers bestattet. Eine solche Form der Bestattung ...
Bestattung