Sunday, 20.08.17
home Gemeinschaftsgrab Feuer- & Seebestattung Bestattungsgebühren Trauerfeier
Grabstätte
Gemeinschaftsgrab
Grabbeigaben
Kindergrab
Trauerfloristik
weiteres Grabstätte ...
Bestattungsarten
Feuerbestattung
Seebestattung
Erdbestattung
Luftbestattung
weitere Bestattungsarten...
Bestattungskosten
Kosten Grabstätte
Bestattungsgebühren
Bestattungsvorsorge
Auslandsrückholgarantie
weitere Kosten ...
Vorschriften Bestattung
Bestattungsgesetz
Bestattungspflicht
Bestattungsverfuegung
Störung der Totenruhe
weitere Vorschriften ...
Todesfall
Sechswochenamt
Leichenschmaus
Trauerfeier
Todesanzeige
Planung einer Beerdigung
Trauerverarbeitung in verschiedenen Religionen und Ländern
weiteres Todesfall ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feed
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Luftbestattung

Luftbestattung


Wie läuft eine Luftbestattung?

Eine noch recht junge, aber beliebte Variante der Bestattung ist die Bestattung zur Luft. Diese setzt die vorherige Verbrennung des Leichnams voraus.

Dabei wird der oder die Verstorbene zuvor wie bei einer Feuerbestattung in ein Krematorium verlegt und dort eingeäschert. In einer Urne wird die Asche schließlich an einen Ort überführt, an dem die Asche zerstreut werden soll. Eine Möglichkeit wäre es die Asche von einem Heißluftballon aus zu verstreuen.



Wer sich schon zu Lebzeiten eine solche Bestattung wünscht, kann dies nur mit einer schriftlichen Verfügung durchsetzen. Dies geschieht wie im Falle einer Patientenverfügung und muss von mindestens einer zusätzlichen Person bestätigt werden. Nur so können später Zweifel an der Echtheit des Dokumentes von vornherein ausgeschlossen werden.

Die Luftbestattung beinhaltet gegenüber einer üblichen Erdbestattung vielerlei Vorteile. Zum einen ist sie günstiger als eine konventionelle Bestattung, da Kosten wie Grabpflege beispielsweise wegfallen. Darüberhinaus entfällt die Regelung der Ruhezeit des Grabes. Allerdings gibt es Angehörige, denen später eine Anlaufstelle zum Trauern fehlt. Für diesen Fall können zusätzlich die Koordinaten des Streuortes mit Hilfe eines Navigationsgerätes ermittelt werden.

Zusätzlich wird dies in einem Dokument festgehalten und später den Angehörigen überreicht. Bei der Bestattung selbst können mehrere Angehörige der Zeremonie beiwohnen. Die Kosten einer solchen Bestattung belaufen sich meist auf mindestens 1000 Euro und mehr.



Das könnte Sie auch interessieren:
Herzbestattung

Herzbestattung

Herzbestattung Die Herzbestattung ist eine veraltete und legendäre Form der Bestattung. Hierbei wird das Herz getrennt vom restlichen Teil des Körpers bestattet. Eine solche Form der Bestattung ...
Anonyme Bestattung

Anonyme Bestattung

Anonyme Bestattung Wie läuft eine Anonyme Bestattung? Die Form der anonymen Bestattung nimmt heute täglich zu. Dabei wird an der Grabstelle jeglicher Hinweis auf den Namen vermieden. Die ...
Bestattung